Entspannungscoach - Basics

In der Fortbildung zum Entspannungscoach – Basics (15 UE) werden grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten zu den Themen Belastung und Entspannung vermittelt. Dabei wird ein Überblick über verschiedene Techniken gegeben, wie Atemtechniken, Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation, Meditation, imaginative Techniken und bewegungsorientierte Verfahren wie Qigong oder Feldenkrais. Mittels Selbsterfahrung und praktischer Übungen werden Sie in die Lage versetzt, Entspannungsübungen kompetent anzuleiten und in bestehende Kurse und Angebote zu integrieren. Dabei eignen sich die Inhalte sowohl für Erwachsene als auch für Angebote für Kinder und Jugendliche sowie den Kontext der Sportpsychologie.

Diese Fortbildung steht allen Berufsgruppen offen, dabei insbesondere Personen aus den Bereichen der Psychologie, Pädagogik, Sportwissenschaft, Physiotherapie, Ergotherapie, Medizin, Heilpraktik und Gesundheitswissenschaft sowie interessierte Quereinsteiger und erfahrene Praktiker.

Diese Fortbildung richtet sich an Menschen in Ausbildung und an berufserfahrene Personen.

Es gibt keine besonderen Voraussetzungen; diese Fortbildung steht allen Berufsgruppen offen.

Student oder in Ausbildung?
Kein Problem! Sie dürfen regulär an der Fortbildung teilnehmen und vom Studentenrabatt profitieren. Sie können nach Ihrem Abschluss beruflich aktiv werden und das Gelernte weitergeben.

  • Physiologische, psychologische und neurowissenschaftliche Grundlagen von Stress und Entspannung
  • Wirkungsweise und Ziele systematischer Entspannungstechniken
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Praktische Erprobung verschiedener Entspannungstechniken, insbesondere Körperreise, Atemtechniken, Fantasiereise, Kurzform der Progressiven Muskelrelaxation, Basisübungen des Autogenen Training
  • Methodik und Didaktik (Durchführung von Übungseinheiten) und praktische Anleitung einer Übung
  • Anwendung in verschiedenen Einsatzfeldern (Prävention, Therapie, Zielgruppen, Setting)

Sie erhalten ein umfangreiches Fortbildungsmanual, eine ausfürliche Übungssammlung sowie Zusatzmaterial in digitaler Form. In der Fortbildung profitieren Sie von Selbsterfahrung und praktischen Übungen sowie dem Austausch in der Gruppe.

  • Verlängerung der Übungsleiter-C-Lizenz (Breitensport Erwachsene/Ältere) des Landessportbundes Hessen e. V.
  • Verlängerung der Trainerlizenzen der DFLV e. V. (zzgl. Bearbeitungsgebühr von 39 Euro)
  • Fortbildungspunkte für Physiotherapeut/innen, Ergotherapeut/innen sowie Stimm-, Sprech- und Sprachtherapeut/innen (§ 125 Abs. 1 SGB V) möglich
  • Akkreditierte Fortbildung der Hessischen Lehrkräfteakademie
  • Bis zum 30.09.2020 (Bestandsschutz ZPP) gilt: Nach erfolgreichem Abschluss kann eine Ausbildung zum/r zertifizierten „Kursleiter/in für Autogenes Training“ oder zum/r „Kursleiter/in für Progressive Muskelrelaxation“ angeschlossen werden; Teile dieser Fortbildung werden dabei anerkannt. Beide Anschlüsse sind anerkannt als Zusatzausbildung im Bereich Entspannung im Sinne der Prävention § 20 Abs. 1 und 2 SGB V

Dr. Peggy Sparenberg, Diplompsychologin

215,- € (ermäßigt 185,- €) inkl. Fortbildungsmanual und Abschlusszertifikat

25. – 26. Juli 2020 (online)

Samstag / Sonntag, jeweils 9:00 – 15:00Uhr

Bitte nutzen Sie nachfolgenden Link zum Download des Anmeldeformulars und senden es ausgefüllt an info@dagesp.de.

Anmeldeformular für 25. – 26.07.2020

Verlinkung zum Downloadbereich für Absolventen