Die Zunahme psychischer Belastung durch komplexer werdende Arbeit führt uns manchmal an unsere Grenzen. Noch dazu hat uns die Corona-Krise gelehrt, dass wir jederzeit von unerwarteten kritischen Ereignissen überrascht und eingeholt werden können. Dies gilt für Menschen ebenso wie für Organisationen.
Wie können wir lernen, den Umgang mit herausfordernden Situationen  im Privaten und Beruflichen anders zu bewältigen? Wie können wir einen kühlen Kopf bewahren und klare Gedanken fassen, wenn so viel auf uns einströmt?
Resilienz ist die allen Menschen gegebene Fähigkeit, die vielfältigen und oft grenzwertigen Herausforderungen des heutigen Lebens so gesund wie möglich zu meistern und aus diesen Erfahrungen eventuell sogar gestärkt und bereichert hervorzugehen.
In diesem Workshop möchten wir verschiedene Erkenntnisse aus Krisenmanagement & Resilienz-Forschung vorstellen und  Ihnen Methoden anbieten, die helfen können, den (Arbeits)Alltag kraftvoller und widerstandsfähiger zu bewältigen.

Wann?  Samstag, 23.01.2021, 9:00 – 16:00 Uhr (online)

Für wen? Dieser Workshop richtet sich an Personen, die ihre eigene Widerstandskraft gegenüber Krisen stärken wollen und die Übungen aus dem Bereich Resilienz erfahren wollen.

Dozentin: Dr. Ariane Bentner, Bentner – systemische Organisationsberatung & Personalentwicklung
(Information zu Ariane Bentner)

Gebühr: Normalpreis: 240 Euro (180 Euro für Studierende).
Für alle Absolvent*innen unserer Fortbildungen beträgt die Gebühr 120 Euro.
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung sowie Unterlagen zum Workshop.

Informationen und Anmeldung unter info@dagesp.de