Startseite » Darmstädter Akademie für Gesundheit und Sport » Winterworkshops 2021

Gelungener Auftritt und erfolgreiches (Online) Coaching

Do, 02.12.2021, 17-20 Uhr, online

Sie arbeiten im Coaching, in der Beratung und/oder im Training von Fachkräften? Sie wollen sich selbst und Ihr Angebot authentisch und kompetent präsentieren? In diesem Workshop erfahren Sie mehr darüber,

  • wie Sie Klient*innen für Ihre Ideen begeistern
  • wie Sie Klient*innen überzeugen (statt überreden)
  • wie Sie so wirken, wie Sie wirken möchten
  • wie Sie Ihre Stimme und Körpersprache zielgerichtet einsetzen.

In vertrauensvoller Atmosphäre können Sie im Rahmen kleiner Übungen unterschiedliche Strategien zur Präsentation Ihrer Person, Ihrer Ideen und konkreter Angebote erproben. Humorvoll, experimentell und empathisch unterstützt Sie Frau Dr. Berg dabei, Ihre eigene Haltung zu reflektieren und diese Haltung in Ihre Coaching-Präsentation einfließen zu lassen. So werden Sie von den Klient*innen gefunden, die von Ihrer Arbeit profitieren.

Dieser Workshop richtet sich sowohl an Personen, die im Coaching, Training oder in der Beratung arbeiten möchten und die ihren Berufseinstieg vorbereiten möchten sowie an berufserfahrene Personen, die einen Tätigkeitswechsel oder eine Erweiterung der eigenen Tätigkeitsfelder vorbereiten möchten.

Gebühr: 65 (40 € Stud.) ∣ Leitung: Dr. Reni Berg

Anmeldeformular für Winterworkshop (Online-)Coaching

Entspannungstraining für Schultern, Nacken und Kiefer

Do, 20.01.2022, 17-20 Uhr, online

Wer kennt das nicht? Kiefer, Nacken und Schultern sind verspannt und auch der Rücken hat sich schon mal besser angefühlt. Unser Körper reagiert auf Stress, Bewegungsmangel und ungünstige Körperhaltungen mit Schmerzen und Muskelverspannungen.

In diesem Workshop erfahren Sie auf verständliche Weise, was unsere Muskulatur besonders belastet, wie muskuläre Dysbalancen entstehen und wie wir wieder in das muskuloskelettale Geleichgewicht kommen.

Sie lernen wirksame Übungen aus den Bereichen Pilates, Yoga, Rückengymnastik und Stressmanagement kennen, die einfach und zuverlässig auch im Alltag oder einfach zwischendurch angewendet werden können.

Kurze Impulse aus der positiven Psychologie sorgen für Freude im Workshop und helfen Ihnen, dass Sie auch langfristig motiviert dabei bleiben.

Dieser Workshop richtet sich an Personen, die Verspannungen im Schulter-, Nacken- und Kieferbereich lösen wollen bzw. solchen Verspannungen vorbeugen wollen, sowie an Fachkräfte aus den Bereichen Bewegungslehre, Physiotherapie, Psychologie und Medizin, die ihr Wissen erweitern wollen.

Gebühr: 65 (40 Euro Stud.) ∣ Leitung: Eva Münstermann 

Anmeldeformular für Winterworkshop Schulter-Nacken-Kiefer

Winterwoche Ernährungscoaching

Ess- und Trinkempfehlungen für Ausdauersportler:innen gibt es wie Sand am Meer. Auch im Spielsport herrscht kein Mangel an speziellen Ernährungstipps. Doch was ist wissenschaftlich gesichert? Wie viele Kohlenhydrate sind notwendig und wann sollten sie verzehrt werden? Stichwort Kohlenhydrat-Periodisierung. Ist „train low – race high“ bzw. ein spezielles Fettstoffwechseltraining sinnvoll, um die Leistung zu steigern? Welche Getränke sind zu welchem Zeitpunkt empfehlenswert, und wie wird die Regeneration effektiv mit Messer und Gabel unterstützt? Profitieren Spiel- und Ausdauersportler:innen von einem „Mehr“ an Eiweiß? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen des Workshops praxisnah beantwortet. Die online Veranstaltung richtet sich an Trainer:innen, Übungsleiter:innen, Betreuer:innen, Eltern und Aktive im Spielsport und im Ausdauersport. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Fragen und aktive Mitarbeit sind erwünscht.

Muskeln, Definition und Fitness sind ein Megatrend. Entsprechend werden unzählige Supplements und spezifische Ernährungs-Guidelines propagiert. In diesem Workshop werden sinnvolle, auf wissenschaftlichen Daten basierende Strategien zum effektiven Muskelaufbau, für die Versorgung während des Kraft- und Fitnesstrainings und für die Regeneration vorgestellt. Notwendige Eiweißmengen sowie Portionsgrößen und das optimale Timing der Eiweißaufnahme (Stichwort „nutrient timing“) werden anhand konkreter Praxisbeispiele erörtert. Der Workshop richtet sich an alle, die ihr Ess- und Trinkverhalten, ihre Lebensmittelauswahl und eine optionale Supplementation auf ihr Kraft- und Fitnesstraining abstimmen möchten bzw. Aktive in diesen Bereichen betreuen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Vegane Spitzensportler:innen machen es vor, und sie reden oft darüber: sportliche Spitzenleistungen mit einer rein pflanzlichen Ernährung sind machbar. Mehr noch, vegan sei die bessere Ernährung für alle Sportler:innen. Die Leistungsfähigkeit werde durch Vegan fast automatisch verbessert, das Immunsystem gestärkt, die Regenerationsfähigkeit beschleunigt, die Rekonvaleszenz nach Verletzungen optimiert. Wie ist eine vegane / vegetarische Sportler:innen-Ernährung zu bewerten? Ist es nur ein Hype, wie so viele Sporternährungskonzepte der Jahre, oder ist eine Ernährung ohne tierische Lebensmittel tatsächlich prädestiniert, um schneller laufen, weiter springen oder mehr Gewichte stemmen zu können? Im Workshop wird das Für und Wider einer veganen und vegetarischen Sportler:innen-Ernährung diskutiert, Risiken der rein pflanzlichen Lebensmittelauswahl werden aufgezeigt und Ideen geliefert, wie diese Risiken effektiv zu eliminieren sind.

Der praxisorientierte Workshop ist für alle Aktiven geeignet, die sich bereits vegan/vegetarisch ernähren oder über eine solche Ernährungsweise nachdenken, sowie für Betreuende von vegan/vegetarisch lebenden Sportler:innen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

 

 

Diese Workshops richten sich an sportlich aktive Personen, die ihre sportliche Leistung durch Ernährung unterstützen wollen, sowie an Fachkräfte aus den Bereichen der Bewegungswissenschaft und der Gesundheitswissenschaft.

Gebühr je Workshop: 65 (40 Euro Stud.) ∣ Leitung: Günter Wagner / Uwe Schröder

Anmeldeformular für Winterworkshops Ernährungscoaching

Die Psychologie des Schmerzes

Mo, 21.2.2022, 17-20 Uhr, online

Dauerhafte oder wiederkehrende Schmerzen wie Rücken-, Kopf- oder Bauchschmerzen sind belastend und bedeuten Dauerstress für Körper und Psyche. Außerdem verlieren wir bei schmerzbedingten Einschränkungen wichtige Kraftquellen und unsere Lebensqualität leidet. In diesem Workshop erfahren Sie auf verständliche Weise, wie Schmerz entsteht und warum er trotz medizinischer Behandlung bestehen bleiben kann bzw. wiederkehrt. Sie lernen Instrumente der psychologischen Schmerzbewältigung kennen, wie z.B. mentale Umbewertung und Ressourcenaktivierung. Anschaulich beleuchtet der Workshop die Wirkmechanismen der psychologischen Schmerzbewältigung.

Dieser Workshop richtet sich an Personen, die Schmerzen (auch) psychologisch bewältigen wollen, sowie an Fachkräfte aus den Bereichen Bewegungslehre, Physiotherapie, Psychologie und Medizin, die ihr Wissen um psychologische Schmerzbewältigung erweitern wollen.

Gebühr: 65 (40 Euro Stud.) ∣ Leitung: Dr. Peggy Sparenberg

Anmeldeformular für Winterworkshop Schmerz